• Sonderpreis!
  • -89,90 €
PlasmoPro  PRP ( Lithium Heparin )
PlasmoPro  PRP ( Lithium Heparin )

PlasmoPro PRP ( Lithium Heparin )

47155
Sofort lieferbar
60,00 € 149,90 € -89,90 €
zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten * Sofort lieferbar

10 x PlasmoPro  PRP-Röhrchen

( Lithium Heparin )



Beschreibung


10 x PlasmoPro PRP ( Lithium Heparin )
Indikationen:

    Altersbedingte Hautveränderungen (Zeitalterung)


    Hautalterung durch UVA- und UVB-Einfluss (Photoalterung)


    Akne-Läsionen und Narben


    Empfindliche, gestresste Haut


    Hautkrankheiten (atopische Dermatitis, Psoriasis, Ekzem)


    Cellulite


In der ästhetischen Medizin eingesetzt, hilft die PlasmoPro Therapie bei:



    verbessert den Allgemeinzustand und die Beschaffenheit der Haut


    stärkt die Hautstraffheit und -elastizität


    reduziert feine Linien und Fältchen


    reduziert Hauthyperpigmentierung


    aktiviert natürliche Hyaluronsäure- und Kollagenproduktion


    Verringerung von Anzeichen der Foto- und Zeitalterung


Der Hautverjüngungs-Effekt kann bereits nach dem ersten Kurs von Injektionen erreicht werden, mit einer bis zu zwei Jahre langanhaltenden Wirkung.


PlasmoPro Gel Therapie



Die PRP-Geltherapie ist ein minimal-invasives, nicht-traumatisches und effektives Injektionsverfahren, um die Anzeichen des Alterns zu minimieren und ein jugendliches Äußeres wiederherzustellen. Es handelt sich dabei um die Herstellung und Injektion eines autologen Plasmagels, um tiefe Falten und Unebenheiten im Gesicht zu reduzieren sowie eine jugendliche Gesichtskontur wiederherzustellen.


Wie wird dieses PRP-Verfahren durchgeführt?


Autologes Gel wird aus autologem Plasma hergestellt, und in extra dafür entwickelten PRP-Röhrchen aufbewahrt. Das somit gewonnene autologe Plasma wird einer Wärmebehandlung in einem speziellen Heizgerät unterzogen, wodurch es zu einem Gel verdickt. Das Gel wird zur Faltenfüllung in die Haut injiziert. Es verteilt sich gleichmäßig im Gewebe ohne sichtbare Spuren der durchgeführten Behandlung zu hinterlassen. Dieses Gel aktiviert die Bindegewebszellen und bildet so eine “Stützstruktur” des Gesichts. Darüber hinaus fördert es die Geweberegeneration und sorgt so für eine langanhaltende Wirkung.


Indikationen:



    altersbedingte atrophische Hautveränderungen (Falten, Linien, elastische Falten)


    Hautschlaffheit


    Reduktion des Gewebevolumens in der Gesichtsmitte


    Aknenarben


    Ptosis und Veränderung der Gesichtskontur


Dieses Verfahren wird eingesetzt, um:



    Falten im Gesicht aufzufüllen und zu glätten (Nasolabialfalten, Perioral- und Stirnfalten, Augenfalten, Labiomenal-Falte, nasojugale Rillen);


    eine gleichmäßige Gesichtskontur zu schaffen;


    das Volumen im mittleren Teil des Gesichts aufzubauen;


    das Hautgewebe bei Patienten mit Akne oder atrophischen Narben zu glätten;


    eine Gesichts-“Stützstruktur” durch Bildung von neuem Bindegewebe zu schaffen; und auf diese Weise der Faltenbildung vorzubeugen;


    Regeneration und Verjüngung der Haut zu fördern.

Mit einer Doppelspritze werden etwa 09-12ml Blut abgenommen und anschließend 5 Minuten mit 1.500 - 2,500 Umdrehungen pro Minute zentrifugiert. Die dadurch getrennten Plasmabestandteile werden mit der zweiten Spritze im Inneren aufgezogen und innerhalb einer halben Stunde nach Entnahme in die verletzte Stelle injiziert.



 
Behandlung in der Trichologie

Indikationen:
    trockenes, dünnes, brüchiges Haar
    Kopfhaut-Seborrhoe
    Alopezie (kreisrunder, diffuser, androgener Haarausfall)

In der Trichologie eingesetzt, hilft die PlasmoPro PRP-Therapie:

    Haarausfall zu reduzieren
    Haarfollikel zu stärken
    Talgdrüsenfunktionen zu normalisieren und die seborrhoische Dermatitis zu heilen
    das Wachstum von Pilzen und Bakterien auf der Kopfhaut zu hemmen
    die Haarstärke und -struktur zu verbessern
    PRP kann Haarausfall stoppen und neues Haarwachstum anregen

Wie zentrifugiere ich richtig? Was bedeutet ‘richtig zentrifugieren’? Das Ziel ist, so intensiv wie nötig und so sanft wie möglich zu zentrifugieren. Wird zu heftig zentrifugiert, kann die Probe Schaden nehmen (Veränderung der Zellen, Hämolyse). Wird zu wenig intensiv zentrifugiert, bleiben Zellen im Überstand und können die Analysenergebnisse verfälschen. Was geschieht beim Zentrifugieren? Wie bei der ‘Senkung’ (Blut-Senkungs-Reaktion) lässt die Schwerkraft die Zellen aufgrund ihres höheren spezifischen Gewichts auf den Boden des Tube absinken. Mit der Zentrifugation wird die Schwerkraft hundert- bis tausendfach verstärkt, wodurch sich die Trennung in wenigen Minuten erreichen lässt. Welche Faktoren beeinflussen die Zentrifugation? Das künstliche Schwerefeld, das die Zellen an den Boden des Tube zieht, nimmt mit dem Radius / dem Durchmesser und mit der Drehzahl des Rotors zu. Das Ergebnis der Zentrifugation ist zudem abhängig von der Dauer. Wie stelle ich die Drehzahl meiner Zentrifuge richtig ein? 1. Welche rcf-Zahl (‘g-Zahl’) wird benötigt? Abhängig vom Probentyp (Vollblut, Gerinnung) und vom Tube-Typ / Hersteller. 2. Welchen Radius (= Hälfte des Durchmessers) hat meine Zentrifuge? Wenn Reduzierhülsen für kleinere Tubes verwendet werden, verringert sich der Radius. • Ablesen am Rotor oder • Nachschlagen in der Bedienungsanleitung oder • Messen der Distanz zwischen Mitte der vertikalen Achse und dem äussersten Rand der Zentrifugenhülse bzw. der Reduzierhülse

Produkt Details

Bewertung/en (0)

Keine Bewertungen

Andere kauften auch

Product added to wishlist
Produkt zum Vergleich hinzugefügt

Für besseren Service auf dieser Seite verwendet unser Shop Cookies. Beim Fortfahren erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies einverstanden. Mehr Informationen zum Datenschutz.